KDF-Consult

Advertisement
 

Neueste Beiträge

 

Beliebte Beiträge

Back Aktuelle Seite: Startseite >> Aktuelles >> Live-Event: SANDsational Hagenbeck aus 20 Tonnen Sand in Hamburger Einkaufszentrum

Live-Event: SANDsational Hagenbeck aus 20 Tonnen Sand in Hamburger Einkaufszentrum

Erstellung der Sandskulptur bis 9. September und Ausstellung bis 10. Oktober 2015

KDF-Consult präsentiert: SANDsational Hagenbeck vom 31.8. bis 10.10.2015 in Hamburger EinkaufszentrumAction Marketing powered by
KDF-Consult

A b Montag, 31. August 2015 erstellen zwei internationale Sandkünstler in rund 10 Tagen aus 20 Tonnen Sand künstlerische Interpretationen des beliebten Hamburger Ausflugsziels Tierpark Hagenbeck täglich live im Einkaufstreffpunkt in Hamburg-Farmsen.

Am 9. September werden die kunstvollen Tierszenen fertig und bis zum 10. Oktober 2015 während der Öffnungszeiten des Einkaufszentrums täglich kostenfrei zu besichtigen sein.

Während der laufenden SANDsational Ausstellung können Fans auf dem neuen Facebook-Auftritt vom EKT Farmsen in Gewinnspielen Eintrittskarten für den beliebten Tierpark gewinnen.

Diie Full Service Agentur KDF-Consult in Hamburg realisiert.von der Idee bis zur Sandskulptur-Inszenierung vor Ort die Umsetzung dieses außergewöhnlichen Live-Events in dem Shopping Center wie auch die tägliche Social Media Betreuung mit internationalen Redaktions-Tools ...

Sehen Sie die täglichen Fortschritte bei der Erstellung der Sandskulptur ! 

Aus rund 20 Tonnen Sand entsteht im EKT FARMSEN in der Zeit vom 31. August bis 9. September 2015 die künstlerische Interpretation des beliebten Hamburger Ausflugszieles, mit dem bereits viele Generationen aufwuchsen. Zwei internationale Sandkünstler unter der Leitung des Düsseldorfer Unternehmens sandcity.de und der Gesamtprojektleitung der Full Service Agentur KDF-Consult  integrieren dabei das historische Jugendstil-Tor ("Elefantentor") und weitere fast lebensechte, tierische Elemente aus dem arktischen und antarktischen Eismeer in einer Skulptur mit rund 250 cm Höhe. Hamburgs Wahrzeichen wird Stück für Stück von oben nach unten aus einer stützenden Holzverschalung frei gelegt und täglich unter den Augen der Besucher modelliert ...

Bilder Impressionen der SANDsational "Hamburger Michel" und "Kleine Elbphilharmonie" in Hamburger EinkaufszentrumLive-Events in Shopping Centern
projektiert durch KDF-Consult

D ie Auswahl fiel dem Centermanager des EKT Farmsen, Herrn Böhme, dieses Mal recht einfach: " Nach den großen Erfolgen mit dem „Hamburger Michel“ 2006 und der „kleinen“ Elbphilharmonie 2009 hat sich "Hagenbeck" geradezu angeboten: Mit dem Tierpark Hagenbeck, der deutlich mehr ist, als ein normaler Zoo, fühlen sich nicht nur alle Hamburger eng verbunden". Das beliebte Ausflugsziel ist Europas einziger familiengeführter, gemeinnütziger zoologischer Garten und zwar ohne regelmäßige staatliche Hilfen und das erfolgreich in sechster Generation.

In den denkmalgeschützten Landschaftspanoramen und modernen weitläufigen Gehegen des Hamburger Originals leben mehr als 1.850 Tiere aus 210 Arten aller Kontinente. Das ehemalige Eingangstor aus der Jugendstilzeit ist bis heute als Baudenkmal auf dem Zoogelände erhalten und weiter zu besichtigen. Dieses historische Elefantentor ist damit eines der traditionellen Wahrzeichen Hamburgs, durch das schon Persönlichkeiten von Kaiser Wilhelm II, Thomas Edison bis Michael Jackson schritten und das nun eine Seite des Sandkunstwerkes zieren wird. Die andere Skulpturseite widmet sich dem arktischen Eismeer, das viele Besucher mit der auch durch den NDR berühmt gewordenen Walrossdame Antje verbinden und seit 2012 hochmodern und weltweit richtungsweisend neu eröffnet wurde. Die Sandskulptur Tierpark Hagenbeck wird mit ihren beiden tierischen Seiten aus Sand eindrucksvoll die Historie und die richtungsweisende Moderne vereinen und damit ein besonderes Augenmerk auf das traditionell-visionäre Hamburger Wahrzeichen bieten.

EKT Farmsen neu auf Facebook mit SANDsational Hagenbeck

Gewinnen Sie tierische Eintrittskarten auf dem EKT Facebook-Auftritt !

Die Sandskulptur Tierpark Hagenbeck wird nach Fertigstellung noch bis einschließlich 10. Oktober 2015 im EKT FARMSEN kostenlos und wetterunabhängig zu sehen sein. Einzelne „Baufortschritte“ der Sandskulptur werden begleitend auf dem neuen Facebook-Auftritt vom EKT Farmsen sowie auf unserem eigenen Facebook-Auftritt zu sehen sein. Für die Facebook-Fans gibt es dabei mit freundlicher Unterstützung vom Tierpark Hagenbeck einige Eintrittskarten für den beliebten Tierpark zu gewinnen. Ein Reinschauen und Verfolgen des neuen Kanals vom EKT Farmsen auf Facebook lohnt sich also.

Zuschauen und erleben während der Center-Öffnungszeiten im Einkaufszentum

Das Einkaufszentrum EKT Farmsen in Hamburg ist jetzt auch auf Facebook zu finden!Der EKT Farmsen freut sich auf interessierte Besucher, die im Erdgeschoss während der Öffnungszeiten des Einkaufstreffpunktes die Entstehung und später die fertige Sandskulptur bis zum 10. Oktober 2015 bewundern wollen:

  • Mo. –Fr.     10:00 bis 20:00 Uhr
  • Sa.:           09:30 bis 20:00 Uhr
  • So., 27.09.2015     verkaufsoffen 13 – 18 Uhr
  • So.:           sonst keine Öffnung

Die Besichtigung der „SANDsational Hagenbeck“ ist für alle Besucher an allen Tagen gratis. Die über 1.000 Parkplätze stehen grundsätzlich kostenlos in dem Einkaufszentrum zur Verfügung.

Weitere Informationen:

 SANDsational Hagenbeck aus 20 Tonnen Sand im Hamburger Einkaufszentrum mit freundlicher Unterstützung vom Tierpark Hagenbeck


Hamburg@work

XMAS openDeck

13.12.2017 - 18:30 Uhr

Hamburg

Noch



Countdown
abgelaufen

Social Bookmarks

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditLinkedinRSS Feed

Social Media aktivieren?

RSS | Syndikation